Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Vishnupedia.org

Hier findest du Wissen zur Theologie und dem Seelenverständnis des Hinduismus, bzw. Vishnuismus.

Hintergrund

Gott und seine Energien

Die verkörperte Seele


Impressum
Datenschutz
Spenden

Fehlermeldung / Mitmachen
Die Erfahrung zeigt, dass im Laufe der Zeit viele Homepages ihre Links verändern. Meistens passiert das im Verlauf einer Neugestaltung und Anpassung der Homepage. Daher nehme ich Hinweise auf fehlerhafte Verlinkungen immer gerne entgegen!

lila

Lila

Lila (Līlā), das ursachlose Spiel Gottes, Krishnas, das seiner Spielfreude entspringt.

Es wird unterschieden zwischen manifestierten und unmanifestierten Spielen oder Lilas.

  • Die unmanifestierten Spiele sind die ewigen Spiele in Goloka-Vrindavana, die, obschon sie ewig vonstatten gehen, keinem sterblichen Auge sichtbar sind.
  • Die manifestierten Spiele sind die ewigen Spiele Krishnas in dieser Welt, wie sie zum Beispiel vor etwas mehr als 5100 Jahren in Gokula und Vrindavana stattfanden und auch sterblichen Augen sichtbar waren.

Die manifestierten Lilas gelten auch als ewig, weil sie einerseits vom liebenden Bhakta unmittelbar wahrgenommen werden können und andererseits von Krishna in zahllosen Universen fortlaufend wie ein mystisches Schauspiel, "aufgeführt" werden.

lila.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/27 11:58 (Externe Bearbeitung)